Dienstag, September 04, 2012

Anleitung Post it Block mit Stiftehalter

Hallo zusammen,

da einige von Euch meine gestrigen Post-it Blöcke toll fanden und nach einer Anleitung gefragt haben.... hier also meine Anleitung. Es gibt dazu einige Anleitungen in english und eine wunderbare in italienisch im Netz zu finden. Da mein Italienisch sich auf die sehr frühe Urversion (Latein) beschränkt... darf ich sagen ... Die Bilder reichten mir als Erklärung weitgehend.

Hier aber mal meine deutsche Version:

Was nirgendwo stand (oder ich zumindest nicht übersetzen konnte... du weißt italienisch und so ^^: Post-it Blöcke haben je nach Hersteller unterschiedliche Maße (aha!....darüber hatte ich mir nie Gedanken gemacht bislang) Was mich einige Mühe gekostet hatte war... die Umrechnung der Maße auf meinen und die Anpassung des Zuschnitts. Eigentlich ganz einfach, stimmt... aber entweder war es zu klein ... oder ich kleiner Depp hab einfach nicht mitgedacht. Zudem wollte ich eine Version wo der kleine Stift nicht immer durchfiel (dazu später mehr) und der Block sich trotzdem schließen lässt ...

Mein Block hatte also die Maße: 7,5 x 7,5 cm



Dafür brauchst du ein Stück Cardstock in den Maßen 8 cm x 19 cm. So ist alles ein kleines Bißchen größer als der Block selbst. Meine Versuche haben aber ergeben... so sieht es am besten aus.  Cardstock reicht völlig aus, wenn er nicht grade so dünn ist wie "Flüsterweiß" von SU... der ist zu dünn... aber so 280 - 300 Gramm Cardstock reicht aus. Graupappe wäre bei weitem zu dick. Selbst die dünnste Graupappe ist  1 mm dick und eher für tragfähige Bauten gedacht als für einen zierlichen Post-It Block^^.

Du falzt also die lange Seite bei 8  und bei 9 cm. Das sieht dann so aus











Jetzt falzt du die beiden Linien im Zickzack. Dass eine kleine Eindellung entsteht:


 
Das Ganze muss natürlich eingeschnitten werden. Ich habe es mir einfach gemacht... Ich habe von jeder Seite 1 Inch abgemessen und dort jeweils eingeschnitten. (Ich hab ein Lineal in Cm und Inch -Maßen aus Metall  - Metall, weil ich viel mit dem Cuttermesser arbeite) Aber ... das ist eigentlich egal wie breit du den Mittelsteg für den Stift machst. Nur zu dünn sollte er nicht sein. 


Die beiden Teile werden nach unten geklebt. Bitte achte darauf, dass es an der hinteren größeren Kante geklebt wird (also in diesem Fall bei der 9 cm langen Seite ). Ich hab da so meine Erfahrungen ^^ mit dem zusammenkleben in die falsche Richtung, . Ich hab hier Sticky-Tape benutzt. Allerdings denke ich Für noch hörere Belastungen sollte man Bastelkleber benutzen, der wirklich extrem klebt. Dann dauert das Kleben zwar etwas länger... (hier sind dann Klammern zum Halten hilfreich) ... aber es klebt auch bombensicher. 



Übrigens .... das ist der gleiche Cardstock ... sieht nur durch meine Fotokünste völlig unterschiedlich aus ^^...

Der Rohling sollte dann so aussehen:



 Noch hübsch machen und fertig ist der Post-It Block.

 Oh, falls jemand einen kleinen Stift oder Bleistift mal unabhängig von Ikea finden sollte (nur als Schutz für die vielen Bleistifte beim gelben Riesen gedacht ^^) ... dann sagt mir mal Bescheid. Bei  den kleinen sieht ein großer Stift einfach merkwürdig aus.

Oh nochwas ... der kleine Bleistift fliegt gern durch die Halterung. Er ist bei dieser Breite der Halterung (1 cm x 1 cm) einfach zu dünn. Diese kann man aber nicht kleiner machen, da man den Block ansonsten nicht schließen kann. (zumindest habe ich dafür keine sinnvolle Lösung gefunden)  Ich habe vorher eine kleine Rolle aus Cardstock um den Bleistift gerollt, zusammengeklebt ... und vor dem Einkleben des Post-It Blocks hinten in die Öffnung geklebt. Hält prima und ist nicht zu sehen von außen.

So das war sie meine erste bebilderte Anleitung. Für die Bilder darf ich mich entschuldigen. Es war leider recht dunkel am Schreibtisch. Ich hoffe, Du kannst es trotzdem erkennen. Fragen beantworte ich natürlich jederzeit gern.
Liebe Grüße, danke für´s Schauen und viel Spaß beim nachbasteln .-)
Conny







Kommentare:

  1. Liebe Conny!
    Herzlichen Dank, dass du dir die Arbeit gemacht hast! Die Bilder sind doch OK! Falls du mal Hilfe mit italienischen Anleitungen brauchst...ich hab da einen Italiener an der Hand ;-)
    Vielen Dank nochmal
    GlG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Conny,
    du bist ja schnell!! Ich hab einen Blog hier liegen, der die gleichen Maße hat, also nur noch n Stündchen Zeit finden, dann kanns losgehn...:-) Vielen Dank für die Anleitung, sieht easy aus(dachte ich nicht) und toll, daß du das Rumgetüfftel für uns übernommen hast, grins.
    Einen schönen Herbsttag,
    lieben Gruß, Corinna

    AntwortenLöschen
  3. Super, vielen Dank für die Anleitung! Liebe Grüße Ute

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Conny,

    eine tolle Anleitung, vielen Dank!

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  5. hy conny
    oh wie toll!!!! das muss ich mir gleich merken - weil...ich hab doch auch so ne menge an IKEA-bleistifte...hihi!!!! ich hoffe ich kann bald mal in meiner schublade aufräumen und die kleinen dinger so verwerten!!! tschüssli tanja

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen netten Kommentar. Ich freue mich über Feedback immer sehr :-)