Montag, Mai 18, 2015

Nr. 65 - Ein kleines Büchlein zum Zeigen

Hallo und guten Morgen,

ich hatte ja erzählt, dass ich den Vatertag dafür genutzt habe ein kleines Büchlein zu machen. Ich hab dafür leider tatsächlich den ganzen Tag gebraucht, weil ich mich a) nicht entscheiden konnte, wie ich es haben will und b) ständig neu angefangen habe.
 Aber nun ist es fertig geworden.

Dazu eine Vorgeschichte: Vor ganz langer Zeit habe ich bei einer Demontratorin eine Anleitung für dieses Büchlein gefunden und abgespeichert, weil ich es eigentlich mal machen wollte und Inken, die damals noch Demonstratoin war, schenken wollte. Ich hab´s immer vergessen und bin nie dazu gekommen....
Im vergangenen Jahr ist Nadine Havenstein, deren Anleitung ich hier zumindest im Grunde verwendet habe, ganz jung und sehr plötzlich gestorben. Das hat mich tief bewegt auch wenn ich sie nicht persönlich kannte. Aber so jung zu sterben und eine komplette Familie zu hinterlassen, ist wirklich furchtbar.

Nun habe ich diese Anleitung wieder ausgegraben und hier was daraus gemacht.... Es folgen ein paar Fotos, die teilweise unscharf gemacht sind, weil sie Bilder aus dem neuen Katalog zeigen:

Dieses Büchlein soll für Workshop als Anschauungsmöglichkeit dienen und hat darum natürlich einen vollen SU- Charakter:

Die Front ist mit laminiertem Designerpapier bezogen. Der Schriftzug ist aus Folie mit der Portrai geschnitten.


 Auf der Rückseite ist ein embossder Stempelababdruck.






Diese Schriftzüge sind ebenfalls mit der Portrait - aber diesmal aus Cardstock - geschnitten. 

Hier kommen ganz unten .... Visitenkarten und Halterungen für zwei ausklappbare Seitenteile, die wie ein Leporello gefaltet sind. Die beiden Klappen sind mit Magneten verschlossen, da ansonsten die Seitenteile immer heraussprangen. 




 Innen sieht man Bilder von meinen eigenen Karten zu vielen Themenbereichen


Die Visitenkarten werden mit einem Steg gehalten, der in den Boden eingelassen ist...



Das waren jetzt viele Bilder... tut mir leid. Das Büchlein ist übrigens nur 9 x 15 cm ca. groß... ich habe schon überlegt noch eines zu machen, in dem auch Farbkartonmuster und Stempelfarbenmuster untergebracht werden können... ich werde mal schauen, ob mir dazu auch was einfällt.

So soviel Stampin´Up! und nun genug ...
Falls eine Anleitung gewünscht ist, werde ich gerne mal eine schreiben. Man kann ja auch alles andere hineinpacken und es für eigene zwecke gut umgestalten :-)
Liebe Grüße, danke für´s Schauen und einen schönen Start in die neue Woche
Conny

Kommentare:

  1. Hallo Conny,
    diese Anleitung habe ich auch noch in den Untiefen meines PCs und jedes Mal, wenn ich meine "Will-ich-noch-machen"- Sammlung durchschaue denke ich.. "da war noch was". Irgendwann schaffe ich das auch noch.
    Dein Büchlein ist aber auf jeden Fall toll geworden. Vor allem die Idee DP mit Folie zu beziehen finde ich klasse.
    Eine schöne Woche und liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht sehr interessant aus... Da würde ich mich über eine Anleitung echt freuen..
    LG
    Carola

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Upps Fehler. Tolle Arbeit Conny - Ich hatte gerne eine Anleitung
      LG aus Kalletal
      Linda

      Löschen
  4. Sehr schöne Idee und toll umgesetzt.
    Lg Helga

    AntwortenLöschen
  5. Ein tolles Büchlein ist das geworden, da hat
    sich die Arbeit auf jeden Fall gelohnt. Zu einer
    Anleitung sage ich auch nicht nein.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Conny,
    das Büchlein ist ein Knaller, ganz toll geworden. So detailreich - wirklich klasse!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen netten Kommentar. Ich freue mich über Feedback immer sehr :-)