Mittwoch, August 26, 2015

Nr. 112 Trauer

Huhu,

ein lieber Nachbar, den auch ich viele Jahre bereits kenne, ist ziemlich unerwartet verstorben und vor allem viel zu jung. Gerade in Rente gegangen, hatte er viel noch vor. Dann traf ihn im letzten Jahr die Diagnose "Krebs". Einige Chemos und dann war er besiegt ..... leider trat er vor einigen Wochen dann wieder auf in der Lunge ... diesmal ging es dann sehr sehr schnell.
Mich stimmt so etwas immer unendlich traurig; ich fühle mich macht -und hilflos und frage mich wie ungerecht das Leben manchmal doch ist. Diese Frage werde ich leider nie abschließend beantworten können. Eins konnte ich aber noch tun .. eine Karte mit tröstenden Worten für die Hinterbliebenen machen.... ich habe gleich 2 Versionen gemacht, da ich mich zuerst nicht entscheiden konnte. ich habe mich dann für die quadratische entscheiden. Die A6 Karte wandert in den Vorrat. Ich werde sie leider sicher wohl noch mal brauchen können...







Der Hintergrund ist mit Saharasand-Stempelfarbe und einem Block gemacht. Der Cardstock ist ebenfalls Saharasand. Als Rahmen habe ich Anthrazit verwendet. Muss ja nicht immer alles schwarz sein, oder ?
Ich wage mich jetzt mal in den neuen Tag, ich hab heute viel vor.
Schaut mal in die Wochenangebote hinein. Vielleicht gefällt Euch ja etwas. Meine nächste Sammelbestellung ist Montag und da könnt ihr aus dem Wochenangebot noch mitbestellen .-)
Liebe Grüße, danke für´s Vorbeischauen
Conny


P.S. ich bin übrigens immer wieder erstaunt über Eure lieben Kommentare zu einigen Sachen bei denen ich das nie vermutet hätte. Ganz lieben Dank dafür ... ich freue mich immer sehr darüber :-))) 





Kommentare:

  1. Die gefällt mir sehr...ich mag auch kein schwarz für Trauerkarten...sahara und anthrazit finde ich sehr schön...

    Liene Grüsse
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag dieses schwarz weiß Einerlei ebenfalls nicht ...und wenn ich ganz ehrlich bin ... mir gefällen beide Karten sehr :-))
      LG Conny

      Löschen
  2. Moin Conny,
    Trauer und Mitgefühl zu bekunden, ist nie wirklich leicht. Mit diesen schönen selbstgefertigten Karten braucht es zum Glück kaum Worte.
    Liebe Grüße,
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Hi Conny,
    WOW!!!!!!! was für tolle Karten, bin total erschlagen. Ist eine super Idee und fantastisch umgesetzt. Wenn der Anlass auch weniger schön ist, aber die Karte tröstet die Angehörigen bestimmt. Krebs ist eine Geissel, wie kommt man dazu? Ich habe in den vergangenen 1 1/2 Jahren fünf Verwandte an diese Krankheit verloren. Da fliegt man im Weltall umher, aber die Erforschng und damit verbundene Heilung läßt auf sich warten.
    Viele liebe Grüße
    Hanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja damit hast du wohl leider recht, liebe Hanne.... auch bei uns ist immer irgendwer, der an diesem miesen Krankheit stirbt...
      LG Conny

      Löschen
  4. Auch von mir!
    Einfach toll.
    Gefällt mir sehr mit dem Saharasandhintergrund und dann vorne diesen tollen Baum.
    Mehr muss wirklich nicht sein.
    Werde ich gleich nachbasteln, am Freitag muss auch ich leider auf eine Beerdigung . Die Mama meiner Freundin ist leider verstorben!
    In unseren Alter müssen wir uns langsam mit solchen Gedanken anfreunden, denn alles ist endlich.
    Drum nutzen ich dieses Wochenende und fahre mit meiner Schwester und meinen Eltern für 2 Tage nach Duhnen.
    Glg
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wow... tolle Idee. Duhnen ist ganz nett. Ich hoffe, ihr habt gutes Wetter:-) Neid ... ich glaube, ich muss mich auch ins Auto schwingen ... obwohl, ich eher auf die Wilhelmshavener Ecke stehe. Duhnen ist nur nicht so weit weg ^^
      Viel Spaß wünsche ich Euch
      LG Conny

      Löschen
  5. Auch von mir!
    Einfach toll.
    Gefällt mir sehr mit dem Saharasandhintergrund und dann vorne diesen tollen Baum.
    Mehr muss wirklich nicht sein.
    Werde ich gleich nachbasteln, am Freitag muss auch ich leider auf eine Beerdigung . Die Mama meiner Freundin ist leider verstorben!
    In unseren Alter müssen wir uns langsam mit solchen Gedanken anfreunden, denn alles ist endlich.
    Drum nutzen ich dieses Wochenende und fahre mit meiner Schwester und meinen Eltern für 2 Tage nach Duhnen.
    Glg
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Conny,
    Trauerkarten habe etwas tröstliches - das sehen die Empfänger immer so - das weiß ich aus eigener Erfahrung. Besonders schön sind sie wenn sie selbst gemacht sind - da weiß man das sich der Verschenker noch mehr Gedanken gemacht hat.
    Wunderbar sind deine beiden
    LG
    Carola

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen netten Kommentar. Ich freue mich über Feedback immer sehr :-)