Freitag, Februar 12, 2016

Freitagsfüller # 356

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b
1.    Es könnte so schön sein, wenn  meine Mutter sich alles noch anschauen könnte...
2.    Das ich gestern so gefroren habe, dass ich unter die Dusche gehen musste, ist bei dem Wetter kein Wunder.
3.    Die größte Flasche Champagner kann mich nicht dazu verleiten das Zeug zu mögen.
4.    Ich stehe nicht auf extravagante Klamotten.
5.    Im Kino war ich das letzte Mal kurz vor Weihnachten ... ich habe keine Ahnung was derzeit so läuft ... und mir ist das auch eigentlich egal. 
6.    Wenn plötzlich sehr viele Menschen eng um mich herum stehen, das macht mich nervös.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen schönen Fernsehabend mit "Game of Thrones", morgen habe ich nicht sehr viel geplant - es müssen nur ein paar Fußleisten noch angebracht werden und die Treppe muss mit Hartwachsöl behandelt werden und Sonntag möchte ich eigentlich nichts tun ... aber das wird wohl nichts werden!

Und das war wieder der Freitagsfüller an dieser Stelle. Herzliche Grüße und vielen lieben Dank an Barbara :-)

Moin Moin,
- bei dem mir eine NDR -Werbung spontan eine NDR Fernsehwerbung einfällt: " Im Norden sagt man Moin ... Moin Moin ist Gesabbel"  Ich fand das wirklich gut ... und so passend:-)
Und wie finde ich nun die Überleitung zu dem was ich eigentlich so erzählen wollte....gar nicht ...doch ...es folgt Gesabbel :  ... Schon wieder ist Freitag ... eine Woche noch und dann ziehen wir um. Am meisten Sorgen mache ich mir um meine beiden "Jungs" - die Kater. Eigentlich nicht so um den "Dicken", sondern eher um mein Sorgenkind - Spencer. Dünn, empfindlich und ein wenig kränklich. Zudem ist er schon mit der Situation, dass Mad Max (so heißt der Dicke tatsächlich) bei uns eingezogen ist vor einem halben Jahr nicht gerade glücklich. Wie soll es erst in einem völlig fremden neuen Zuhause für ihn werden?
Der erste Raum, der komplett fertig sein muss beim Umzug, ist das Schlafzimmer. Wenn das steht - es muss ja nur unser Bett rüber und dort wieder aufgebaut werden - kommen die beiden Kater erst einmal in diesem Raum. Keine Angst, der ist so groß, dass die beiden genug Platz haben, um sich aus dem Weg zu gehen. Ich denke aber, dass Spencer seine Transportbox nicht verlassen wird.  Wenn wir abends ein wenig weiter sind, werde ich einen der beiden Kater verlegen. Ich denke, das wird Max Max sein, denn der kennt das Haus. Ich hoffe, dass dass alles reibungslos funktioniert und mit so wenig Stress wie möglich für Spencer. 
Hat Du eine bessere Idee für mich als umsorgende Katzenmama?
Alles andere bereitet mir keine Sorgen. Der erste Stock ist so sauber inzwischen, dass man vom Fußboden essen könnte nach meiner gestrigen Putzaktion. Auch die Küche ist soweit schon bereit, den ganzen Krimskrams aus unserer zu übernehmen. Heute fahre ich noch schnell in den Baumarkt, kaufe ein paar Holzbretter und werde die restlichen Verschönerungsarbeiten im Schlafzimmer vornehmen und die noch fehlenden Fußleisten zuschneiden und montieren. Dann kann auch der Raum geputzt werden, wenn mein Mann morgen noch den Deckenventilator (Schlafzimmer im Dachgeschoss mit riesigen Fensterflächen - wir sind vorbereitet^^) angebracht hat. Aber es ist ja noch eine Woche Zeit ... Zeit um vieles schon rüber zu schaffen, denn wir haben sehr viel Kram. Vor meinem Papier- und Bastellager graut mir ein wenig. Nicht weil es so viel ist, sondern eher, dass ich nichts mehr wiederfinden werde und meine heilige Ordnung gestört sein wird.... dh. ich werde alles möglichst höchstpersönlich verstauen und dort auch wieder auspacken und sortieren. Ja, ich weiß, ich habe einen Spleen. 
So genug Sorgen gemacht und gesabbelt! Ick wünsch Dir einen super Tach.... (ok, mein Platt ist eher bescheiden ... verstehen kann ich es aber prima ...^^) Egal, Du weißt was ich sagen wollte :-)
Liebe Grüße
Conny



Kommentare:

  1. Auch ein schöner Freitagsfüller. Ich wünsche dir ein schönes We. LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön ... das wünsche ich Dir ebenfalls :-)
      LG Conny

      Löschen
  2. Hallo Conny,
    es wird wohl einige Zeit dauern bis alles wieder an seinem Platz ist unde du wirst sicherlich Dinge finden die du schon ewig suchst. Nimms sportlich - wird schon werden!
    LG
    Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Carola,
      das hoffe ich doch sehr ... sportlich sehe ich das immer ... suche ich halt ein wenig :-)
      LG Conny

      Löschen
  3. Hallo Carola,
    deine Sorgen um die Kater verstehe ich voll und ganz.
    Letzten Sommer ist meine Tochter in ihr Haus um/eingezogen, auch mit 2 Katzen, der dicke Kater problemlos umzusiedeln, die scheue Katze sehr problematisch, genau so wie du es mit deinen Katern beschreibst.
    Sie hat beide Katzen einen Tag vorher umgezogen und sie schon mal im Haus im späteren Gästezimmer schlafen und an diesem Abend auch fressen lassen, mit einer "Versteckecke" aus Kartons und Decke für die Katze. In dieses Zimmer mussten keine Möbel gebracht werden, es wurde am Umzugstag abgeschlossen, damit niemand aus Versehen hineingeht und der Dicke entfleucht. Am Morgen des Umzugstages fuhren wir hin, die Katzen im Gästezimmer zu füttern und auf die Möbelmenschen zu warten - die Katzen bleiben im Gästezimmer. Am Abend des Umzugstages durften beide aus dem Zimmer, der Dicke unproblematisch gleich alles beschnüffelt und beäugt, untersucht. Die Katze blieb oben, bekam dort wieder ihr Fressen. Am nächsten Morgen kam sie dann doch runter in die Küche zum Fressen und ab sofort war alles gut und sie war wie immer, die Katzen mussten nur noch einmal eingesperrt werden, weil am ersten Tag nicht alle Möbel und Kartons transportiert werden konnten.
    Also: es wird schon gehen, da bin ich mir sicher.
    Dies war mein Mutmacher für dich zum Wochenende.
    Ich drücke euch die Daumen für den Umzug,
    LG Flo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, das geht so problemlos ... ganz lieben Dank :-))

      Löschen
  4. Entschuldige, nicht Carola, sondern natürlich Conny!!!
    Hatte ich doch zu Beginn so!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och Conny oder Carola, was macht das schon ... aber Conny gefällt mir besser^^
      LG Conny

      Löschen
  5. Liebe Conny

    War bei unsern Katzen auch so. Flohs Ratschlag kann ich unterschreiben. Wir haben noch von den Lieblingsplätzen der Katzen die Kissen und Decken mitgezügelt, wegen der vertrauten Gerüche und dann einfach in Ruhe lassen, geschütz in ihrem Raum, der Rest kommt von allein, mach dir keine Sorgen.

    Liebe Grüsse Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das macht mir Hoffnung ... ich hab wirklich Angst dem armen Kerl was Schlimmes durch den Umzug anzutun ... vielen Dank fürs Hoffnung machen ;:-)
      LG Conny

      Löschen

Danke für Deinen netten Kommentar. Ich freue mich über Feedback immer sehr :-)