Sonntag, Mai 12, 2013

Zum Muttertag

Hallo einen wunderschönen guten Morgen,

halte ich persönlich auch mal so rein gar nichts von diesem Tag, so sind es doch die alten Damen, die recht viel Wert drauf legen an diesem einen Tag im Jahr gehegt zu werden.
Warum ich nichts davon halte? Naja ....wenn ich nur einen Tag im Jahr an meine Mutter denke, dann kann ich diesen einen Tag auch vergessen, oder? Meine Mutter ist mir sehr wichtig ... sie ist ein großer Teil in meinem Leben und sie lebt hoffentlich noch einige - ich hoffe viele, Jahre. Ich glaube, dass ich immer für meine Mutter da bin und nicht nur einen Tag. Und mal zwischendurch ein Blümchen oder etwas anderes Nettes, schadet nun rein gar nicht. Aber egal ... auch meine Mutter gehört zu den Damen die wünschen. dass man an diesem Tag an sie denkt ... (und das bringe ich ihr auch nicht mehr anders bei ....)
So gibt´s also diese beiden Kärtchen heute für meine Mutter und Schwiegermutter:






Ich hab den Schriftzug aus "EIn duftes Dutzend" von SU ein wenig gekürzt. "Für meine wundervolle Mama, ist dann ein wenig too much .... zudem hab ich mal eine mittlerweile nicht mehr ganz so neue Stanzform von Memorybox "Loopy Rings" ausprobiert. Und die Scmetterlinge aus Wellpappe sind auch wirklich nett.... da muss man einfach mal eine Lanze für die Handstanzen von SU brechen ... sie schneiden wirklich durch einiges butterzart durch, ganz im Gegensatz zu einigen anderen Stanzern anderer Firmen....
Ich geh dann mal die Sachen zusammenpacken, die wir den beiden Damen mitbringen werden :-) Und dann ist Besuchsmarathon angesagt <seufz>
Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
Conny

Kommentare:

  1. Liebe Conny,

    diese "loopy rings" finde ich grandios, und Deine Karten geben mir in meiner Meinung mal wieder Recht, sehr schön.

    Ich teilte Deine Meinung zu Muttertag, bis zu dem Tag,als ich selber Kinder hatte. Als sie zum ersten mal mit stolzer geschwellter Brust ihre Bastelarbeiten überreichten, wusste ich, dass DIE KINDER den Muttertag brauchten. Umso größer war IHRE Enttäuschung, als im Kiga nichts mehr gemacht wurde.
    Und gestern war es ein herrlicher Vater-Kind-Nachmittag, als sie zusammen Kuchen machten, und ich Küchenverbot hatte.

    Aus diesem Grund finde ich Muttertag zwischenzeitlich ganz o.k.
    Liebe Grüße Katja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Conny!
    Ich kann ich meiner "Vorschreiberein" da nur anschließen! Ich selbst finde Muttertag auch nicht so sonderlich toll - und ich will da auch nicht in den Himmel gehoben werden, nur weil ich Mutter bin! Das wird man ja bekanntlich ziemlich einfach und u.U. auch schnell... ;O)
    Aber meine Kinder brauchen diesen Tag tatsächlich! Und es macht ihnen große Freude etwas ganz für mich zu tun! So habe ich mich heute morgen auch über zwei ganz süße, persönliche Geschenke freuen dürfen!

    Dir wünsche ich einen schönen "Besuchsmarathon" - lass dich einfach verwöhnen...
    Liebe Grüße
    Nicole

    Oh, fast vergessen: Die Karten find ich toll! Wie hast du die Kreise geklebt? (Ich hab sie auch und rätsel noch!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nicole, Hi Kati,

      ich kann das sc verstehen ... und vielleicht auch ein wenig nachvollziehen, dass Kinder diesen Tag wohl brauchen... da ich selbst keine Kinder habe, kann ich das schlecht beurteilen... und an meine eigene Kindheit erinnere ich mich diesbezüglich zumindest kaum noch ^^. Ist ja auch nur meine ganz persönliche Meinung :-))
      So die Loopy Ring habe ich mit ganz wenig Bastelleim an allen Stellen aufgeklebt. Sinnvoll, wenn man mehr davon kleben muss, ist wohl Sprühkleber ... ich hab ja grundsätzlich welchen ... allerdings nur repositonierbaren ... und der ist wirklich ärgerlich ... (notiere ... ich muss mal vernünftigen kaufen ...^^)
      LG und einen schönen Rest-Sonntag :-)
      Conny

      Löschen
  3. Hallo Conny,
    die Karten sehen beide wirklich toll aus, ich hoffe, du hattest trotz Besuchsmarathon einen schönen Tag :o)
    LG Silke

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen netten Kommentar. Ich freue mich über Feedback immer sehr :-)